Bei uns gibt es immer was zu tun

Gedächtnistraining

Durch Wortspiele und  Übungen zu bestimmten Themen fällt es den Teilnehmerinnen leicht, sich aktiv zu beteiligen und untereinander Kontakt zu knüpfen. Der Erhalt der geistigen Vitalität steht hierbei im Vordergrund. Trotz allem Trainingseffekt kommen Spaß und das Erleben von Geselligkeit jedoch nie zu kurz.

Betreutes Malen

In unserem Seniorenzentrum nehmen interessierte Seniorinnen und Senioren an einer künstlerischen Betreuung durch den Maler Georg Hadamitzky teil. Bei den wöchentlichen Malstunden handelt es sich bewusst nicht um einen „Malkurs“ mit konkreten Lehr- und Lernzielen. Vielmehr handelt es sich um offene Sitzungen, zu denen jeder jederzeit hinzustoßen kann. Erforderliche Kenntnisse zu Maltechniken werden individuell und direkt beim Malen vermittelt. „Malen lernt man durch Malen“, oder wie es neudeutsch heißt: „Learning by doing“.

Töpfern

Seite einiger Zeit können wir, dem Westerwälder Leben angepasst, unseren Bewohnerinnen ein Töpferangebot zugute kommen lassen. Die Künstlerin und Töpfermeisterin Angela Schmitz-Buchholz töpfert einmal die Woche gemeinsam mit den Schwestern und den Bewohnern des Seniorenzentrums St. Josef. So konnten bereits kleinere Projekte und ein tolles Kunstwerk entstehen, das die Dernbacher Schwestern beim Einzug in das neugebaute Seniorenzentrum St. Agnes überreicht bekamen.

Frohe Runde

Das gemeinsame Singen von alten Volksliedern und Schlagern gehört zu den beliebtesten Nachmittagen im Haus. Gestaltet wird diese fröhliche Runde schon seit einigen Jahren von ehrenamtlichen Mitarbeitern, die mit musikalischer Begleitung und selbstgeschriebenen Gedichten für gute Laune sorgen.

Weitere Angebote in unserem Haus:

  • Gymnastik
  • Rosenkranzgebet
  • Snoezelen
  • Musikangebote
  • Spielenachmittag

Seniorenzentrum St. Agnes

Telefon  02602 10663-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube